21.12. Wintersonnenwende

Das Fest der Wintersonnenwende

Am 21. Dezember ist die längste Nacht des Jahres und die Sonne hat den niedrigsten Stand am Himmel. Wir möchten mit Euch gemeinsam an einem großen Lagerfeuer diesen alt-germanischen Brauch feiern und Euch zum Fest der Wintersonnenwende einladen.

In der Mythologie heißt es, dass an diesem Abend die Tore zur geistigen Welt offen stehen und man durch das Verbrennen seiner Wünsche die Möglichkeit hat, sie höheren Kräften zu übergeben. Es beginnt die Zeit des Wandels und Neubeginns.

Ihr seid eingeladen eure Wünsche im Lagerfeuer zusammen mit verschiedenen Kräutern zu verbrennen. Das Räuchern dient der Reinigung, dem Schutz und dem Harmonisieren bestimmter Energien.

Wir werden verschiedene Schalen mit Kräutern aufstellen, wo ihr euch dann eure eigene Räuchermischung zusammenstellen dürft. Es ist ein sehr stimmungsvolles und gut duftendes Ritual. 

Wir freuen uns auf euch!

Termin: Montag, 21.12.2020 von 18 Uhr bis 21 Uhr  um 19.30 Uhr beginnt die Zeremonie

Kosten: Die Teilnahmekosten betragen 20,- € p.P., inkl. der Kräutern, Essen und Heißgetränken