Elektrosmog

Elektrische- und elektromagnetische Störquellen  

Hinter dem Begriff Elektrosmog verbirgt sich die Verschmutzung unserer Umwelt mit elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldern. Sie entstehen durch Stromleitungen, elektrische Geräte oder elektromagnetische Strahlung durch das Handy, WLAN, Sendemasten etc.

Die elektrischen und magnetischen Felder entstehen durch den Hausstrom und lassen sich getrennt voneinander messen. Die von mir verwendeten Messgeräte der Fa. Gigahertz Solutions sind professionell geeichte Geräte.

Die Messungen erfolgen in mehreren Schritten. Zunächst wird die Belastung durch den Hausstrom, die sogenannten niederfrequenten elektrischen und magnetischen Felder, gemessen. Bei der Ausarbeitung setze ich dann die Höhe der gemessenen Werte in Relation zu den empfohlenen Richtwerten.

Die Belastung durch elektromagnetische Felder von DECT-Telefonen, WLAN und Mobilfunk werden ebenfalls mit einem entsprechenden Hochfrequenz-Messgerät gemessen. Neben der selbsterzeugten Strahlung kann ich auch die Belastung von außen aus der Nachbarschaft und Umgebung messen.

Mit dem Körperspannungsmesser (Multimeter) teste ich, wie stark dein Körper der elektrischen Wechselspannungen ausgesetzt ist.

close

Dein Glücksbote

Trag dich ein, um jeden Monat tolle Inhalte in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.