Dachboden und Kellerraum im Feng Shui

Die Bedeutung vom Dachboden und Kellerraum im Feng Shui

Die Abstellräume einer Wohnung

Im Feng Shui steht der Dachboden für Ihre Zukunft.

Wenn dort alles vollgestopft ist und Chaos herrscht, bedeutet das, dass Sie Ihre Zukunft blockieren. Sie stellen sich somit Hindernisse in den Weg, die unnötig sind.

Ein zu voller Dachboden kann drückend wirken, wie eine schwere Last auf Ihren Schultern. Räumen Sie Ihren Dachboden auf. Sortieren und strukturieren Sie die gelagerten Gegenstände und überlegen sich genau, was Sie in Ihrem Zukunftsbereich aufbewahren möchten.

 

Vorrats- und Abstellräume

Abstellräume und Vorratsräume sollten nur Dinge enthalten, die Sie auch regelmäßig benötigen. Auch sollte hier kein Müll oder Flaschenlager langfristig entstehen. Gegenstände, die seit Jahren nicht benutzt wurden, sollten Sie entsorgen, denn sie blockieren die Energie. Es ist wichtig, dass der Vorratsraum übersichtlich und klar strukturiert sortiert ist. Beim Betreten sollten Sie direkt einen Überblick über alles haben. Der Raum sollte ausreichend beleuchtet sein.

Beachten Sie auch, in welchem Teil Ihrer Wohnung der Abstellraum liegt, denn je nachdem welcher Lebensbereich im Bagua betroffen ist, sollten Sie diesen Bereich gestalterisch ausgleichen.

 

Der Keller
Der Keller steht im Feng Shui für Ihre Vergangenheit. Schaffen Sie Ordnung im Keller und erzeugen eine Übersichtlichkeit. Der Keller ist die Basis des Hauses. Je klarer er eingerichtet ist, desto klarer wird sich Ihr Leben gestalten. Achten Sie darauf, dass die Räume nicht zu vollgestellt sind und alles gut sortiert und beschriftet ist, denn auch hier sollte die Energie frei fließen. Hier sind stabile Lagerregal und transparente Kunststoffkisten sinnvoll, um direkt zu sehen, was sich in der Kiste befindet. Wichtig ist hier eine gute Beschriftung.

Lassen Sie auch genügend Platz zwischen den Regalen, damit Sie sich noch gut bewegen können und überall drankommen. Auch hier ist eine gute Beleuchtung sinnvoll. 

 

Ausmisten und Abschied nehmen

Sich von Gegenständen und Erinnerungen zu trennen, fällt schwer. Sollte Sie auch Schwierigkeiten haben sich von Dingen zu lösen, dann empfehle ich ein kleines Abschiedsritual zu machen.

Nehmen Sie sich Zeit, zünden vielleicht eine Kerze an und lassen Sie Ihre Gefühle, die Sie mit dem Gegenstand verbinden, nochmals aufsteigen. Denken Sie vielleicht dabei an den Menschen, der Ihnen den Gegenstand geschenkt hat. Bedanken Sie sich dann liebevoll für die schönen Erinnerungen und den Nutzen. Am besten entsorgen Sie dann das gute Stück direkt im Anschluss. Sie können sich als Erinnerung auch ein Foto machen und diese Fotos in einer speziellen Erinnerungskisten aufbewahren.

Gerne berate ich Sie bei Fragen zum Thema Dachboden und Kellerraum im Feng Shui. Rufen Sie mich an, dann besprechen wir alles weitere.