Geopathie

Geopathie setzt sich aus Geologie, Geosphäre und Biologie zusammen. Die geologische und kosmische Veränderung haben Einfluss auf das Leben von Menschen, Tieren und Pflanzen. Die Erde wird von einem magnetischen Gleichfeld umgeben. Dieses Erdmagnetfeld entsteht aus dem Zusammenspiel zwischen dem einfachen Magnetfeld der Erde und der von der Sonne ausgestrahlten Energie. Der menschliche Körper braucht das natürliche Erdmagnetfeld um gesund zu bleiben. Unser Körper ist wie ein feines Messgeräte, er registriert eine geringe Veränderung sofort.

An einzelnen Stellen jedoch ist die natürliche Strahlung der Erde durch geopathische Einflüsse gestört. Die geopathischen Störzonen werden durch Wasserläufe, Gitterstrukturen, Erdbrüche und Gesteinsverwerfungen erzeugt. Durch diese Störzonen wird das Erdmagnetfeld verstärkt oder geschwächt. Dies hat jedoch Einfluss auf die Zellen unseres menschlichen Körpers. Bei einer dauerhaften Belastung der Störzonen, wie beim Schlafplatz und je nach Intensität der Strahlung, kann es zu gesundheitlichen Problemen kommen.

Wie werden die geopatischen Felder gemessen?

Die Messung der geopathogenen Störfelder erfolgt mit Hilfe eines hochsensiblen Tensors der Firma Rayonex. Der Tensor funktioniert über das Biofeedback Verfahren (Muskeltest), bei dem man gezielt nach Stressfaktoren im Raum fragt und diese aufsucht. Die geopathischen Strahlen aus der Erde wirken auf den menschlichen Körper mit Stress und ändern somit die Muskelspannung. Dieser Muskelspannungswechsel wird an den Tensor in Form von Bewegung übertragen. So vermesse ich die Lage und Art der Störfelder und analysiere sie anschließend.

Eine Abschirmung der geopathischen Störfeldern sollte erst dann erfolgen, wenn eine Veränderung der Bettposition aus räumlichen Gründen nicht möglich ist.

 

Rufe mich gerne an, wenn du Fragen zur Geopathie hast oder schreibe mir eine Mail.

Feng Shui Regeln

FENG SHUI LISTE
Foto von StockSnap/Pixabay

Die Feng Shui Regeln, die dafür sorgen, dass die Energie in den Räumen gut fließen kann.

Jedes Möbelstück in der Wohnung oder im Haus sollte seinen Zweck erfüllen und auch dem Bedürfnis nach Schönheit, Entspannung und Wohlbefinden genügen. Schauen Sie, dass alle Möbel und Gegenstände in einem guten Zustand sind und wirklich genutzt werden. Wichtig ist, dass die Möbel den Energiefluss, auch Chi genannt, nicht blockieren. Die Feng Shui Regeln helfen Ihnen dabei, einen guten Energiefluss in den Räumen zu erreichen.

Weiterlesen …

Der Steckdosen-Stromtest

Elektrosmog

Mit dem Steckdosen-Stromtest zum entspannten Schlaf

Der Mensch ist eine lebende Empfangsantenne für die elektromagnetische Strahlung aus seiner Umgebung. Mit dem Phasenprüfer-Test findest du die stromführende Leitung einer Leuchte und kannst so die Strahlung deutlich reduzieren.

Viele Lampen erzeugen eine hohe Elektrosmog-Belastung, weil der Stecker falsch, d.h. phasenverkehrt eingesteckt ist. Leider verfügen unsere Stecker und Steckdosen über keine Kennzeichnung, wie er richtig gesteckt werden sollten.

Weiterlesen …

Aktiviere deine Wünsche in deinen Räumen

WohnGueck

Aktiviere deine Wünsche in deinen Räumen

Eine feelGlück Raumberatung be­deu­tet, dass wir un­ser Um­feld so ge­stal­ten kön­nen, dass es uns bei der Er­fül­lung un­se­rer Wün­sche un­ter­stützt. Dies funk­ti­o­niert über die Re­so­nanz­zo­nen in den einzelnen Lebensbereichen, die wir über die Him­mels­rich­tun­gen er­mit­teln kön­nen.

Um ei­nen Le­bens­wunsch zu ak­ti­vie­ren, kannst du per­sön­lich ge­wähl­te Sym­bo­le einsetzen.

Sym­bo­le gab es schon in al­len Kul­tu­ren. Hin­ter je­dem ver­barg sich ein be­son­de­res Wis­sen. Sie wur­den zum Bei­spiel als Schutz­zei­chen, zur Ab­wehr oder zur Stär­kung ein­ge­setzt. Je­des wur­de be­wusst ver­wen­det, zu ei­nem be­stimm­ten Zweck. Es hat­te eine be­stimm­te Auf­ga­be.

 

Weiterlesen …

Dachschrägen und Balken im Feng Shui

Dachschräge, Balken

Dachschrägen und Balken im Feng Shui energetisch ausgleichen

Säulen, Balken und Dachschrägen können den Energiefluss in einem Raum blockieren und negative Energie aussenden.

Sie können langfristig eine starke Wirkung auf das Wohlbefinden haben, wenn du dich in deren Umfeld dauerhaft aufhältst, wie z.B. im Schlafzimmer oder am Arbeitsplatz. Es gibt verschiedene gestalterische Möglichkeiten, diese negative Energie abzuschwächen.

Falls du eine Dachwohnung hast, in der sich Deckenbalken befinden, solltest du das Bett möglichst nicht direkt in die Dachschräge mit offenen Deckenbalken stellen. Sie haben eine schlafstörende Wirkung.

Weiterlesen …